Radierung Gustav Klimt Star wars Lady with Skull Collage Kaltnadelradierung cbyart

CBYart


Radierungen

Kaltnadelradierungen

Kaltnadelradierung

Die Technik der Kaltnadelradierung entstand gegen 1480 und stellt oft Portraits, Orte, Landschaften und Akte da.
Einen ersten künstlerischen Höhepunkt erreichte sie in den Werken Rembrandts. Im 20. Jahrhundert sind es vor allem Edvard Munch, Ernst Ludwig Kirchner, Max Beckmann und Pablo Picasso, die diese Technik meisterhaft einsetzen.
Jeder Druck ist einzigartig. Etwa 20-25 Drucke sind mit einer Radierplatte moeglich. Sammler bevorzugen die ersten Drucke da die Qualität der Druckplatte nachlässt. Durch den hohen Anpressdruck der Presse wird der Grat flacher oder verbiegt, dadurch werden die Drucke von Druck zu Druck schwächer.

cbyart

Original Radierung

Willkommen auf der Homepage CBY Art. CBY 1966 in Berlin geboren. Musiker/Gitarrist und Künstler im Bereich Radierungen. Alle Radierungen, die auf meiner Seite gezeigt werden, sind Arbeiten aus meiner eigenen Werkstatt. Jede Radierung ist in Handarbeit und mit viel Zeitaufwand entstanden. Derzeit sind nur Kaltnadelradierungen im Angebot.
Das Kennwort "Kaltnadel" kann sich zwar etwas martialisch anhören, soll aber keinerlei Erschauern über den Rücken jagen. Denn mit einer meist federhalterartig gefassten Stahlnadel ritzt der Grafiker lediglich seine Zeichenstriche unmittelbar in eine polierte Kupfer- oder Zinkplatte. "Kalt" wird dieses Verfahren deshalb genannt, weil im Gegensatz dazu bei der Aetzradierung "heisse" chemische Vorgaenge im Spiel sind, wobei mittels Eisenchlorid oder Salpetersaeure die zunaechst nur in einer Plattengrundierung blossgelegten Striche in die Platte selbst versenkt werden. Jeder Kaltnadelstrich, der nicht allzu zart ist, draengt beidseits seiner Plattenfurche geringe oder steile "Grate" hoch in denen dann weder zu viel noch zu wenig, sondern genau so viel Druckfarbe haengen bleiben darf, wie es die beabsichtigte graphische Akzentuierung des Bildthemas verlangt.
Die Farbsubstanz, das Einfaerben und Auswischen der bearbeiteten Platte, das Vorbereiten des angefeuchteten Druckpapiers (Buettenpapier), der elastischen Filzdecken, die Regulierung der Druckwalzen und die Bedienung der handgekurbelten Druckpresse erfordern viel Sorgfalt und Erfahrung.

Radierungen Die elegante Kunst


Jeder Druck ein Original und limitiert